Neuerscheinung: DJI Air2S

DJI hat eine neue Drohne auf den Markt gebracht, die DJI Air2S. Diese Drohne ist die verbesserte Version der DJI Mavic Air 2. Bei dieser Drohne hat sich DJI vor allem darauf konzentriert, die Kameraqualität zu verbessern und das Fliegen einfacher zu machen. Das Ergebnis ist ein leistungsstarkes Gerät, mit dem sowohl ein Anfänger als auch ein fortgeschrittener Drohnenpilot hochwertige Aufnahmen machen kann.

Drohne

Die DJI Air 2S wiegt 595 Gramm. Damit kann die Drohne sowohl in der Unterkategorie A2 als auch in der Unterkategorie A3 geflogen werden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei etwa 70 km/h, und der Akku der Drohne hält etwa eine halbe Stunde lang. Die Drohne hat ein kompaktes und faltbares Design, wie wir es von der DJI Mavic 2 gewohnt sind. Hierdurch lässt sich die Drohne leicht mitnehmen. Der Funk-Controller ist der gleiche Controller wie bei der DJI Mavic Air 2, aber die Reichweite hat sich auf 8 km erhöht, bei idealen Bedingungen.

Kamera

Die verbesserte Kameraqualität der DJI Air 2S ist ein Muss. Die Drohne verfügt über einen 20MP 1-Zoll-Sensor. Dadurch wird die Bildqualität gesteigert und der Sensor bietet ein hohes ISO-Ansprechverhalten. Dies führt zu weniger Bildrauschen bei schlechten Lichtverhältnissen. Bilder die mit ISO 3200 aufgenommen wurden, sind bemerkenswert rauschfrei. Die maximale Videoauflösung ist im Vergleich zur DJI Mavic 2 deutlich höher. Diese Drohne kann Bilder in 5.4K mit bis zu 30fps oder 4K mit bis zu 60fps aufnehmen. Die maximale Fotoauflösung beträgt 20 Megapixel. Fotos können im JPG- oder DNG-RAW-Format gespeichert werden.

Flugfunktionen

Die DJI Mavic-Serie ist bekannt für ihre Flugeigenschaften. Egal, ob Sie ein Anfänger oder ein Experte sind, jeder kann das Fliegen mit dem DJI Air 2S genießen. Die Drohne verfügt über zwei nach vorne gerichtete Hindernissensoren: zwei schräg nach oben gerichtete Hindernissensoren und zwei nach hinten gerichtete Sensoren. Dadurch kann die Drohne Hindernissen auch bei hohen Fluggeschwindigkeiten automatisch ausweichen.

Darüber hinaus hat die DJI eine neue Flugfunktion, nämlich Master Shots. Die Drohne berechnet selbst die beste Flugbahn, um eine bestimmte Kamerabewegung durchzuführen. Dies ist eine praktische Möglichkeit für unerfahrene Piloten, um automatisch schöne Drohnenbilder zu erstellen.

Gesetze und Vorschriften

Die DJI Air 2S wiegt 595 Gramm. Dadurch kann die Drohne sowohl in der Unterkategorie A2 als auch in der Unterkategorie A3 geflogen werden. In der Unterkategorie A2 kann die Drohne über bebauten Gebieten mit einem Mindestabstand von 50 Metern zu unbeteiligten Personen geflogen werden. In der Unterkategorie A3 ist es zwingend erforderlich, einen Abstand von 150 Metern zu Gebäuden einzuhalten.

EU-Drohnenzertifikat

Möchten Sie mit der DJI Mavic Air 2S loslegen? Leider verfügt diese Drohne nicht über ein C-Label. Für die DJI Mavic Air 2S benötigen Sie mindestens das Basiszertifikat A1-A3, das zusätzliche A2-Zertifikat ist eine Option.
Betrieb

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Ihre Ausbildung

SUPER DEALSie sparen 21 €
EU-Drohnenführerschein
Drone Class EU-Drohnenführerschein
Aktionspreis99 € regulärer Preis120 €
Noch nicht verfügbar