Professioneller Drohnenflug?

Dieser Blog wird Ihnen von Drone Class präsentiert, Ihrem Anbieter von Schulungen für das Fliegen in der offenen und speziellen Kategorie.

Drohnen erhalten immer mehr Funktionen. Wenn Sie mit dem professionellen Fliegen einer Drohne beginnen möchten, gibt es mehrere professionelle Drohnen, die für diesen Zweck geeignet sind. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was der Unterschied zwischen Thermo-, Multispektral- und Enterprise-Geräten ist und welches dieser Geräte sich am besten für Ihren Betrieb eignet.

Drohne mit einer Multispektralkamera

Eine Drohne mit einem Multispektralgerät kann zur Analyse von (frühen) Ernteproblemen eingesetzt werden. Eine Multispektralkamera sieht Nahinfrarot (NIR). Grüne Pflanzen reflektieren das Licht. Je mehr NIR zurückreflektiert wird, desto gesünder ist das Blatt.

Anwendungen

• Analyse der Kulturpflanzen
• Inspektion von (grünen) Pflanzen

DJI Mavic 3 Multispectral

DJI Mavic 3 Multispectal

Wenn Sie mit der Ernteanalyse beginnen möchten, empfehlen wir Ihnen die DJI Mavic 3 Mulitsectral. Die DJI Mavic 3 Mulitspectral hat zwei Kameras:

• Eine RGB-Kamera mit einem 4/3-Zoll-CMOS und 20-Megapixels-Bildsensor
• Eine Multispektralkamera mit vier Objektiven (Nahinfrarot (NIR))

Die RGB-Kamera hat einen mechanischen Verschluss. Die maximale Verschlusszeit beträgt 1/2000. Dies ermöglicht Serienaufnahmen. Dank dieser Geschwindigkeit ist es möglich, Bildinformationen schnell zu erfassen, was die Effizienz der Arbeit vor Ort erheblich verbessert.

Drohne mit Wärmebildkamera

Eine Drohne mit einer Wärmebildkamera kann Wärme erkennen. Eine Drohne mit einer Wärmebildkamera kann eingesetzt werden, um Wärmequellen von oben zu erkennen und zu analysieren. Wärmequellen können Menschen und Tiere sein, aber Sie können auch an Feuer, Lecks oder Sonnenkollektoren denken

Anwendungen

• Erkennen/Analysieren von Menschen und Tieren
• Aufspüren/Analyse von Lecks
• Branderkennung/-analyse
• Inspektion von Solarmodulen

DJI Mavic 3 Thermal

DJI Mavic 3 Thermal

Wenn Sie mit einer Drohne mit Wärmebildkamera einsteigen möchten, empfehlen wir Ihnen die DJI Mavic 3 Thermal. Die DJI Mavic 3 Thermal hat zwei Kameras.

• 1/2" CMOS-Weitwinkelkamera (48 Megapixels)
• 12-Megapixels-Zoomkamera (8-facher Digitalzoom; 56-facher Hybridzoom)

Mit der DJI Mavic 3 Thermal können Sie normale Fotoaufnahmen in 48 Megapixeln machen. Die Wärmebildkamera hat eine Auflösung von 640 x 512 Pixeln und unterstützt Punkt- und Flächentemperaturmessungen, Hochtemperaturwarnungen, Farbpaletten und Isothermen. Die Drohne verfügt über einen geteilten Bildschirm, auf dem das Wärmebild mit dem normalen Kamerabild verglichen werden kann.

Anmerkung. Die DJI Mavic 3 Thermal verfügt ebenfalls über ein Zoomobjektiv, allerdings ohne mechanischen Verschluss. Für 2D- und 3D-Mapping ist dieses Gerät daher nicht die beste Wahl.

Alle diese Drohnen verfügen über eine Option zur sehr genauen Bestimmung ihrer Position.

Abgesetztes RTK-Modul

Dank RTK wird zum Beispiel die Positionierung über GPS viel genauer. Das liegt daran, dass das RTK-Modul RTK-Netzwerke unterstützt. Dies bedeutet einen zusätzlichen Referenzpunkt für die Drohne, zusätzlich zum GPS-Signal. Für die bestmögliche Genauigkeit hat DJI eine eigene mobile RTK-Station. Dies ist ein spezieller GNSS-Empfänger, der Echtzeitkorrekturen mit Positionsdaten auf Zentimeter-Ebene für eine verbesserte relative Genauigkeit liefert.

Anwendungen

• Hochpräzise 2D- und 3D-Kartierung
• Hochpräzise Messungen von Gebäuden und Flächen
• Inspektionen von Dächern und Windkraftanlagen

Natürlich können Sie selbst entscheiden, ob Sie dieses RTK-Modul benötigen. 
Drohne mit einer speziellen Kamera für die Kartierung.

Für die Inspektion großer Flächen ist es gut, wenn das Gerät schnell Fotos in hoher Qualität aufnehmen kann. Die beste Standardkamera ist die DJI Mavic 3 Enteprise. Dieses Gerät verfügt tatsächlich über einen mechanischen Verschluss.

DJI Mavic 3 Enterprise + separates RTK-Modul

DJI Mavic 3 Enterprise

Wenn Sie Kartierungen, Messungen und Inspektionen in den Griff bekommen möchten, empfehlen wir Ihnen die DJI Mavic 3 Enterprise. Der Mavic 3 Enterprice verfügt über zwei Kameras:

• 4/3" CMOS-Weitwinkelkamera (20 Megapixels)
• 12-Megapixel-Zoomkamera (8-facher Digitalzoom; 56-facher Hybridzoom)

Das RTK-Modul kann an der Drohne befestigt werden. Dies ermöglicht Messungen mit einer Genauigkeit von bis zu 3 cm. Die DJI Mavic 3 Enterprise wird hauptsächlich an schwer zugänglichen Orten eingesetzt, z.B. auf hohen Gebäuden, Windrädern und Dächern. Der Einsatz der DJI Mavic 3 Enterprise kann die Durchführung einer Inspektion sehr viel effizienter machen.

Vergleichstabelle

Die folgende Tabelle vergleicht alle professionellen Drohnen. Jede Drohne verfügt über unterschiedliche Kameras und ist für verschiedene Anwendungen geeignet.

Drohne

Kamera

Zubehör 

Anwendungen

DJI Mavic 3 Multispectral

20 MP RGB-Kamera

Multispektralkamera

RTK-Modul

Grün-/Kulturpflanzenanalyse

DJI Mavic 3 Thermal

1/2" CMOS Weitwinkelkamera

Wärmebildkamera

Sprecher

RTK-Modul

Mobilstation D-RTK 2

Analyse und Aufspüren von Wärmequellen

DJI Mavic 3 Enterprise

4/3" CMOS Weitwinkelkamera

12 MP Zoom Kamera

Sprecher

RTK-Modul

Mobilstation D-RTK 2

2D- und 3D-Kartierung

Relevante Artikel