Drohnenregeln im Jahr 2022

Dieser Blog wird Ihnen von Drone Class, Ihrer Flugschule für das Fliegen in der offenen und spezifischen Kategorie, zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie eine Drohne gekauft haben oder beabsichtigen, eine zu kaufen, ist es ratsam, sich zunächst über die Drohnen Regeln im Jahr 2022 zu informieren. Seit einigen Jahren gelten in der gesamten EU die gleichen Drohnen regeln, und es gibt keinen Unterschied mehr zwischen Freizeit- und Berufsfliegern. Es ist wichtig, die aktuellen Drohnen Regeln zu kennen, um hohe Bußgelder zu vermeiden. Wir informieren Sie gerne über die wichtigsten Drohnen regeln im Jahr 2022.

Die wichtigsten Drohnenregeln im Jahr 2022

Was sind die wichtigsten Drohnen Regeln, die Sie beachten sollten?

  • Sie müssen ein EU-Drohnenzertifikat erwerben, bevor Sie eine Drohne mit einem Gewicht von 250 Gramm oder mehr fliegen dürfen.
  • Sie müssen sich als Drohnenpilot registrieren lassen und eine Betreibernummer an Ihrer Drohne anbringen
  • Die Drohne muss in einer Höhe von maximal 120 Metern fliegen.
  • Die Drohne muss in der direkten Sicht des Piloten geflogen werde
  • Die Drohne darf nur tagsüber in den Niederlanden geflogen werden
  • Sie dürfen nicht in einer (vorübergehenden) Flugverbotszone fliegen
  • Sie dürfen nicht über unbeteiligten Personen fliegen.
  • Dies gilt für alle Drohnen mit einer Kamera. Wenn Ihre Drohne keine Kamera hat, benötigen Sie eine Betreibernummer ab 250 Gramm.

Welche Bescheinigung (A1-A3, A2) benötige ich?

Um die aktuellen Drohnen Regeln von 2022 zu erfüllen, benötigen Sie einen EU-Drohnenführerschein. Standardmäßig fliegen Sie in der offenen Kategorie. Der EU-Drohnenfühschein besteht aus zwei Zertifikaten: dem Grundzertifikat und dem Zusatzzertifikat. A1-A3 ist das Grundzertifikat. Wenn Sie eine Drohne fliegen möchten, müssen Sie dieses Zertifikat ab 250 Gramm erwerben. A2 ist das Zusatzzertifikat. Mit diesem Zertifikat können Sie zum Beispiel in Wohngebieten mit etwas schwereren Fluggeräten fliegen.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Zertifikaten werden im Folgenden erläutert.

EU-Kompetenznachweis A1-A3

  • Obligatorisch für Drohnen von 250 Gramm bis zu 25 Kilogramm
  • Bis zu 500 Gramm können Sie fliegen, wo es erlaubt ist
  • Halten Sie ab 2 Kilogramm einen Mindestabstand von 150 Metern zu Gebäuden ein
  • Bald obligatorisch für Drohnen der Klassen C1 bis C4

EU-Fernpiloten-Zeugnis A2

  • Optional für Drohnen von 500 Gramm bis zu 2 Kilogramm
  • Halten Sie 50 Meter Abstand zu unbeteiligten Personen
  • Es ist erlaubt, Gebäude zu überfliegen
  • Bald obligatorisch für Drohnen mit dem Label C2
  • Sie möchten wissen, welches Zertifikat Sie für Ihre Drohne benötigen? Dieses Auswahltool hilft Ihnen, herauszufinden, welches Zertifikat Sie benötigen, um die Drohnen Regeln im Jahr 2022 zu erfüllen.

Wie erhalte ich ein EU-Drohnenzertifikat?

Gemäß den Drohnen Regeln von 2022 benötigen Sie ein EU-Drohnenzertifikat, bevor Sie eine Drohne fliegen dürfen. Dieses Zertifikat können Sie bei einem staatlich anerkannten Drohnenschulungszentrum erwerben. Drone Class ist von der niederländischen Regierung als offizieller Ausbilder (NL-RTF-505/2) UAS (2020-66581) anerkannt.

Ihr Online-Training funktioniert wie folgt:

  1. Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, erhalten Sie eine E-Mail mit den Login-Daten für den Kurs und die Prüfung.
  2. Loggen Sie sich in unsere Online-Lernumgebung ein. Anhand von kurzen, klaren Texten und unterstützenden Bildern erklären wir Ihnen alle Drohnenvorschriften des Jahres 2022.
  3. Wenn Sie das Kursmaterial studiert haben, können Sie die Prüfung beginnen. Die Prüfung wird in der gleichen Online-Lernumgebung abgelegt. Sie können jederzeit mit der Prüfung beginnen und sie unbegrenzt wiederholen.
  4. Haben Sie die Prüfung bestanden? Sie können über uns Ihr offizielles Zertifikat beim RDW beantragen.Sie erhalten das offizielle EU-Drohnen-Zertifikat sofort nach Ihrer Anmeldung per E-Mail. Sie können dieses Zertifikat ausdrucken oder digital auf Ihrem Handy oder Tablet mitnehmen. Sie haben das offizielle Zertifikat gemäß den europäischen Drohnen regeln 2022 erhalten.

Wie kann ich mich als Drohnenpilot registrieren?

Nachdem Sie das EU-Drohnenzertifikat erhalten haben, können Sie sich als Drohnenpilot registrieren. Sie erhalten dann eine Betreibernummer. Sie können sich bei Ihrer örtlichen Behörde als Drohnenpilot registrieren lassen. Dies ist nur möglich, wenn Sie in einem europäischen Land leben. Wenn Sie nicht in einem europäischen Land leben, aber gerne in Europa fliegen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

Was sind die Flugverbotszonen in Europa im Jahr 2022?

Eine Flugverbotszone ist ein Gebiet um einen Flughafen, eine Militärbasis oder ein anderes geschütztes Gebiet, in dem das Fliegen von Drohnen nach den Drohnen regeln 2022 verboten ist. Das Fliegen in diesen Gebieten kann zu hohen Geldstrafen führen. Prüfen Sie daher vor dem Start immer, ob es in dem Gebiet, in dem Sie fliegen möchten, eine aktive Flugverbotszone gibt.

Relevante Artikel